Auf der Fähre nach Piräus, Athen

Heute morgen haben wir in Naxos die Fähre nach Piräus bestiegen. Und da sind wir nun und haben somit quasi die Heimreise angetreten. Byebye Kykladeninseln, Ruhe und schöne Strände. Heute erwartet uns wieder Grossstadtgewusel.

Wir wollen 3 Nächte in Athen bleiben (auch damit Pascals Velo wieder geflickt werden kann) und uns ein bisschen Kultur zu Gemüte führen. Dann geht’s mit dem Velo über Korinth nach Patras. Und von dort mit der Fähre nach Venedig. Danach kommen die Alpen. Pascal freut sich jetzt schon. Und Judith studiert vorsorglich mal die Zugsfahrpläne 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf der Fähre nach Piräus, Athen

  1. Salome schreibt:

    Würd ich auch so machen Judith 😉 Freu mich auf euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s