Inselhüpfen: Chios – Samos – Mykonos – Naxos

Romantischer Sonnenuntergang auf Naxos

Trotz Nachwehen vom Generalstreik sind wir am Freitag doch noch in Naxos angekommen. Auch unsere Velos haben die Reisen auf den Fähren zwischen Lastwagen und furchterregenden Kofferbergen heil überstanden. Hier geniessen wir die letzten Tage auf einem Camping direkt am Meer, bevor wir am Donnerstag die Heimreise via Athen, Venedig und die Alpen antreten werden.

P.S. Die ersten Bilder sind auf Flickr (auf Bild oben klicken) und unter Route haben wir endlich auch die einzelnen Tagesetappen im Detail aufgeführt.

P.S.2 Auf dem Velo hat man viel Zeit zum Nachdenken und am Strand dann auch zum Schreiben. Was bei Pascal dabei herauskommt, kann man in seinem anderen Blog nachlesen. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Inselhüpfen: Chios – Samos – Mykonos – Naxos

  1. Bruna Arnold schreibt:

    halli-hallo… Für Eure Rückreise wünschen wir Euch ganz viel Glück, keine wilden Lastwagenchauffeure und angenehme Temperaturen(sowohl auf den Alpengipfeln wie auch beim Zugfahren ;-)) Wir sind am Packen und geniessen die sommerlichen Tage. Judith, die Sonnenbrille steht Dir wirklich…

    Liebste Grüsse Bruna, Kusi, Rahel und Selina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s