Auf Wiedersehen Donau, Hallo Berge!

Die letzte Nacht haben wir wunderschön direkt am Donauufer kampiert, quasi als Abschied von unserer fliessenden Weggefährtin. Nach rund 2000km entlang der Donau sind wir heute Richtung Sofia und damit auch Richtung Berge abgebogen. Morgen werden wir den 1444m hohen Pass Petrohan in Angriff nehmen. Abends sollten wir dann Sofia erreichen. Als Stärkung gönnen wir uns hier in Montana (Bulgarien) ein chices Hotel. Als Vorbereitung für morgen und Kontrast zum Wild-Campieren von letzter Nacht. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s